David A Thomas, gebürtiger Brite, Real Ale-Liebhaber und Literat ist unser Brauer und Zauberer wunderbarer Bierrezepte. Unser Sortiment besteht ausschließlich aus britischen Bierstilen, welche sich ständig ändern. Somit gibt es immer was Neues zu entdecken.

Wir brauen helle (Light) Ales, Golden Ales, Amber Ales und Dark Ales, welche wir auch saisonal variieren.

 

 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Bier, Lager und Ale?

 

Bei Bier handelt es sich generell um die Art des Getränks, die Kategorie, also wie zB. "Erfrischungsgetränk" - das kann entweder Fruchtsaft oder Limonade sein- genauso ist es mit der Bezeichnung Bier.

Spricht man von einem Ale, meint man hier ein obergäriges Bier, bestellt man ein Lager, dann handelt es sich um ein untergäriges Bier. Die Zutaten sind bei beiden gleich, der einzige Unterschied ist in der Hefe. Für Ales wird meist eine geschmacksneutrale, trockene Hefe welche bei höheren Temperaturen vergärt, verwendet. Deshald auch die Bezeichnung "obergärig".

Lager wird mit einer Hefe welche ein eigenes Geschmacksprofil besitzt hergestellt und bei niedrigeren Temperaturen vergärt - daher der Begriff "untergärig".

Was jetzt besser schmeckt liegt letztendlich bei der persönlichen Präferenz des Biertrinkers. Wir sind da natürlich etwas voreingenommen und finden daß ein vollmundiges, aromatisches und süffiges Ale um vieles besser schmeckt als ein Lager! Es wurde schon so mancher eingefleischte Lager-trinker vom Geschmack eines wohlschmeckenden Ale überrascht...!!

Wir sind Mitglied der "Campaign for Real Ale", kurz auch CAMRA genannt, mehr Info auf www.camra.org.uk

Aktuelle Biere - erhältlich in unserem Biershop:

Um die Wahl des bevorzugten Ales etwas einfacher zu machen, haben wir hier all unsere Biere in diverse Kategorien eingeteilt. Um die genaue Zutatenliste zu sehen, einfach auf das Bild neben der Beschreibung klicken!

Ales für "Real - Ale" Einsteiger:

CAMBRIDGE PALE ALE:

Hell, erfrischend und nicht zu bitter! Angenehm spritzig! Ideal für "Real - Ale" Neulinge! 5.4% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen


Ales für Anglophile, Pub-Enthusiasten und fortgeschrittene "Real Ale-Trinker":

WARWICKSHIRE ALE:

Süffig und aromatisch, gute Hopfenbalance, ein Ale zum Entstpannen! 4.8% Alk.    0.33l und 0.5l Flaschen.


IRISH RED ALE:

Dieser Bierstil ist verwandt mit einem englischen "Bitter", erfrischend und leicht hopfig mit einer schönen rötlichen Bersteinfarbe. 4.7% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen.


STRONG DERBY BITTER :

Ein stärkeres Ale im britischen "Bitter" Bierstil, süffig, etwas süßlich und mild im Abgang. 5.7% Alk. 0.33l Flaschen. Jetzt im Angebot: €2.50 statt €3.35


STAFFORDSHIRE ALE:

dunkelgold, erfrischend und angenehm würzig mit einem ausgewogenem Nachtrunk. First Gold Hopfen verleiht diesem Bier ein leichtes "Orange Marmalade"- Aroma.

                           4.6% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen.


Ales für Experimentierfreudige:

CHELSEA PALE ALE:

helles, fruchtig-blumiges Ale mit dezenter Bitternote, gebraut mit duftigen Jasminblüten und Bio-Zitronenschale. 4.8% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen.


Ales für Fans der dunklen und schwarzen Biere:

RICHMOND PORTER:

gebraut mit einer guten Menge Roggenmalz, trocken und "smooth", im Hintergrund ein feines Aroma von dunkler Schokolade. 4.2% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen.


WATERLOO PORTER:

tiefschwarz, trocken und herb - mit einem leicht rauchigem Aroma und guter Bitternote. 4.4% Alk. 0.33l und 0.5l Flaschen.


All unsere Biere sind "BOTTLE CONDITIONED REAL ALES" - FLASCHENGEREIFTE REAL ALES , also "frische" Produkte und sollten nach dem Kauf an einem kühlen Ort - zwischen 6 -9°C - und stehend gelagert werden. Vor allem während sommerlichen "Hitzeperioden" ist es wichtig das Bier so schnell als möglich an einen kühlen Ort zu transportieren.

Getrunken werden die meisten unserer Biere gut gekühlt. Bei gewissen Sorten ist es jedoch ratsam die Flasche vor dem öffnen kurz bei Zimmertemperatur stehen zu lassen. Fragen Sie uns einfach nach der besten Serviertemperatur, wir beraten Sie gerne!!!

 

Da die Bierhefe auch während der Reifung weiterhin aktiv ist, sind unsere Biere natürlich lebhaft, da kann beim öffnen schon etwas Schaum im Flaschenhals aufsteigen. Einfach sofort, aber langsam, in ein geneigtes Glas ausschenken!!

Sollte das Bier jedoch nicht lebhaft genug sein, kann man die Flasche einfach für kurze Zeit an einen wärmeren, dunkleren Ort stellen (ca. 12 - 18° C wären ideal) damit die Bierhefe aktiviert wird und sich etwas mehr Kohlensäure bildet.

 

Unsere Biere schmecken am besten wenn sie frisch konsumiert werden, was natürlich nicht heißen soll daß man sie nicht im kühlen Keller oder Kühlschrank aufbewahren kann, man sollte einfach starke Temperaturschwankungen und direktes Sonnenlicht vermeiden. Ideal ist es wenn man sich bei uns ein paar Bierchen abholt und dann am Abend gemütlich mit Freunden oder Familie geniesst!